Christo‘s Verhüllung des Arc de Triomphe

5-tägige Bahnreise | 25.09. – 29.09.2021

Paris – „Eine Symphonie in Grau“. Wer kennt Sie nicht diese typische Nonchalance, die Paris versprüht. Im Herbst 2021 steht das letze Vermächtnis des weltbekannten Verpackungskünstler Christo im Mittelpunkt der Stadt. Seien Sie mit dabei, wenn der Arc de Triomphe verhüllt ist. Bestaunen Sie die präzise gestaltete Verhüllung, die erst mit dem Spiel des Lichtes ihre einzigartige Schönheit hervorbringt. Entdecken Sie die Pariser Metropole mit Ihren Sehenswürdigkeiten, wie Sacre Coeur auf Montmartre, wo bereits Maler wie van Gogh auf Motivesuche gingen. Erleben Sie die Pariser Passagen des 19. Jh., besuchen Sie u.a. die Fondation Louis Vuitton sowie die neugestaltete l‘ Orangerie. Erfahren Sie das Pariser Flair in Marais und um den berühmten Place des Vosges, blicken Sie vom Tour Montparnasse, wo Ihnen die Stadt zu Füßen liegt und spätestens auf der abendlichen Bootstour auf der Seine sagen Sie „Mon amour Paris“.

Highlights der Reise

Besichtigung Arc de Triomphe bei Tag und bei Nacht

Stadtrundfahrt durch Paris

Abendliche Seine-Bootsfahrt mit Abendessen

Ihre Reise im Detail

Zugfahrt von Würzburg über Frankfurt nach Paris, wo Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen werden. Zu Beginn Ihrer Stadtrundfahrt erwartet Sie eines der schönsten Wahrzeichen der Stadt, die weiß leuchtende Kirche Sacré Coeur, hoch oben auf dem Montmartre-Hügel gelegen, prägt sie die Pariser Stadtsilhouette. Nach einer geführten Besichtigung laden wir Sie zu einem gemeinsamen Mittagessen in Montmartre, wo bereits Maler wie Renoir und Van Gogh auf Motivesuche gingen, ein. Anschließend setzten Sie die Stadtrundfahrt fort, vorbei an der berühmten Oper von Garnier, der Madeleine, dem Place Vendôme und über den Place de la Concorde zu den Jardins du Trocadero, von wo aus Sie einen phantastischen Blick auf den Eiffelturm haben. Bevor Sie ihr Hotel beziehen, erhaschen Sie einen ersten Blick auf den verhüllten Arc de Triomphe. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Heute erleben Sie die Verhüllung des Arc de Triomphe aus nächster Nähe. Sie fahren mit Ihrem Reiseleiter zum Place Etoile, wo der Arc de Triomphe nach Plänen des weltbekannten Verpackungskünstler Christo für nur 16 Tage hinter präzise drapierten, silberfarbenden Stoffbahnen verhüllt ist. Bewundern Sie diese einzigartige Kunst der Verhüllung des Arc de Triomphe, wenn Licht und Schatten das temporäre Kunstwerk umspielen. Weiterfahrt zum Palais Royal, von wo aus Sie einen Spaziergang, entlang des Jardin du Palais Royal, zu den Pariser Passagen des 19. Jahrhunderts unternehmen. Nach einem gemeinsamen  Mittagessen in einer Jugendstil-Brasserie im Quartier besichtigen Sie den Innenhof des Louvre mit der weltbekannten Glaspyramide. Ihren Spaziergang beschließen Sie mit einem Besuch im Musée de l’ Orangerie mit seiner Kunstsammlung des 19. und 20. Jahrhunderts. In der neugestalteten Orangerie werden Sie die wunderschönen großformatigen Seerosen-Bilder von Claude Monet beeindrucken.

Ihren geführten Stadtspaziergang beginnen Sie mit der Besichtigung der Kirche Saint Eustache, die nach dem Vorbild von Notre Dame erbaut wurde. Nach einer Innenund Außenbesichtigung der gotischen Kirche, besuchen Sie die im Sommer 2021 neueröffnete Fondation Pinault, deren Räume sich in der vom japanischen Stararchitekt Tadao Ando umgebauten Bourse de Commerce befinden. Die Fondation präsentiert Ihnen moderne zeitgenössische Kunst. Nach einer Mittagspause führt ihr Spaziergang Sie weiter vorbei am Centre Pompidou ins Stadtviertel Marais zum Place des Vosges, dem ältesten und schönsten Platz von Paris, an dem auch der bekannte Schriftsteller Victor Hugo wohnte. Diesen erlebnisreichen Tag lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Heute Vormittag besuchen Sie die Fondation Louis Vuitton, deren großartige Architektur ein Entwurf des weltbekannten Architekten Frank O. Gehry ist. Während eines Rundganges erleben Sie die dekonstruktive Architektur der Innen- und Außenräume. Ihr Reisebus bringt Sie im Anschluss zum wunderschön angelegten Jardin de Luxembourg, von wo aus Sie einen Spaziergang ins Quartier Latin unternehmen. Nach einer Mittagspause wird Ihnen die faszinierende französische Metropole zu Füßen liegen, während Sie von der Aussichtsterrasse des Tour Montparnasse einen grandiosen Ausblick genießen. Am Abend lassen Sie auf einer Bootsfahrt mit Abendessen Sie die beleuchteten Sehenswürdigkeiten an der Seine an sich vorbei ziehen. Zurück im Hotel haben Sie die Möglichkeit auf eigene Faust den verhüllten Arc de Triomphe bei Nacht zu bestaunen.

Sie das Musée Jaquemart André, ein großbürgerlicher Stadtpalast aus dem zweiten Kaiserreich. Durchschreiten Sie die prunkvollen Wohn- und Empfangsräume, die eine bedeutende Kunstsammlung, die von altitalienischen Meisterwerken bis zu französischen Arbeiten des 19. Jahrhundert reicht, umfassen. Rückfahrt per Zug nach Würzburg.

TEILNEHMERZAHL – Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt fünfzehn Personen. Wir werden Sie spätestens drei Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

MOBILITÄT – Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

EINREISEBESTIUMMUNGEN – Im Allgemeinen benötigen Sie zur Einreise nach Frankreich einen gültigen Personalausweis.

IMPFUNGEN – Stand Januar 2021: Es gibt keine Pflichtimpfungen für diese Reise.

ZAHLUNGENSBEDIUNGEN – Nach Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 10 Prozent (maximal jedoch 1.000 € pro Person) zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reisebeginn fällig. Bei Buchungen kürzer als 30 Tage vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort fällig.

STORNOMÖGLICHKEITEN – Rücktritt vor Reisebeginn: Die Stornogebühren entnehmen Sie bitte unseren ausführlichen Reisebedingungen und AGBs. (www.hwtours.com)

REISERÜCKTRITTSKOSTENVERSICHERUNG – Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Stornierung der Reise Stornierungsgebühren anfallen. Wir empfehlen Ihnen daher, eine Reiserücktrittskostenversicherung bei der Travelsecure abzuschliessen, die bei Reisebuchung beim Veranstalter hwtours gebucht werden kann.

REISEBEDINGUNGEN – Es gelten die Reisebedingungen und AGBs des Reiseveranstalters hwtours sagl., welche Sie als Anlage zu Ihrer Reisebestätigung und
Reiseausschreibung erhalten.

REISEUNTERLAGEN – Ergänzende Informationen (Abfahrtszeit, Flugzeiten, Hoteladressen) erhalten Sie mit den Reiseunterlagen etwa 15 Tage vor Abreise.

WICHTIGE HINWEISE – Kurtaxe und sonstige Angaben verstehen sich ggf. zzgl. zum Reisepreis und müssen vom Gast direkt vor Ort gezahlt werden. Weitere Details siehe Reiseausschreibung. Mit der Buchungsbestätigung und geleisteten Anzahlung sind die Kundengelder bei der Swiss Travel Security (www.star.ch) versichert.

PROGRAMMÄNDERUNGEN – Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Leistungen, die überzeugen

      • • Zugfahrt Würzburg–Frankfurt–Paris und zurück (2. Klasse)
        • Transfer: Bahnhof–Hotel–Bahnhof
        • 4 x Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Waldorf oder Le Meridien Etoile oder Plaza Élysée
        • Frühstücksbufffet
        • 2 x Mittagessen
        – 1 x Mittagessen in Montmartre
        – 1 x Mittagessen in einer Brasserie
        • 2 x Abendessen
        – 1 x Abendessen im Restaurant
        – 1 x Abendliche Seine-Bootsfahrt mit Abendessen
        • Besichtigung Arc de Triomphe bei Tag und bei Nacht
        • Fondation Pinault
        • Kirche Saint Eustache
        • Aussichtsterrasse Montparnasse
        • Musée l‘ Orangerie
        • Pariser Passagen des 19. Jahrhundert
        • Fondation Louis Vuitton
        • Musée Jaquemart André
        • Ausflüge laut Programm, inkl. der Eintrittsgelder
        • Reisebegleitung ab/bis Würzburg
        • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
        • Ausführliche Reiseunterlagen

Reisepreis pro Person

Doppezimmer                  ab 1.650,- Euro p. P.

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: Zuschlag: 340,- Euro

Informationen & Buchung

0931 6001 6025
hw@hwtours.com

Veranstalter: hwtours sagl, Via San Carlo 7A, CH-6600 Muralto-Locarno

Fotorechte: © 2020 Christo Photo: André Grossmann und hwtours